Veranstaltungen

SCDW auf neuen Wegen

Die Schwimmer, Trainer, Übungsleiter und die vielen fleißigen Helfer haben das sportlich erfolgreichste Jahr 2012 beendet und global ausgewertet.
Mehr als 480 x standen im letzten Jahr Schwimmer auf dem Siegerpodest in den Schwimmhallen von Deutschland.
Darunter konnte der SCDW Ehrungen bei Deutschen- und Norddeutschenmeisterschaften entgegen nehmen. 48 Landesmeistertitel erzielten die Wittenberger Delphine im Jahr 2012. Viele Sterne und auch Sternchen leuchten hell am Schwimmhimmel, auch weit über die Grenzen unserer Prignitz hinweg.

DSC 0342 mini

Das Fundament zu diesen Erfolgen wird gemeinsam mit Trainern, Kindern, Jugendlichen und erfolgreichen Masterschwimmern beim Training in der heimischen Schwimmhalle gelegt. Die Aktiven sind weit über 270.000 Meter im vergangenen Jahr geschwommen. In 10 Monaten kommen in jeder Woche bis zu 80 Sportler zu den Trainingseinheiten in 8 verschiedenen Trainingsgruppen. Leistungsdifferenziert werden die Schwimmbegeisterten im Alter von 5 bis über 75 Jahren von ausgebildeten Trainern bis zu 5 x in der Woche betreut.

Dreißig von diesen jungen Talenten werden besonders im Landesleistungsstützpunkt B im Schwimmen in Wittenberge gefördert. Der Sportwart des SCDW Mike Laskewitz/Mareike Gleiniger mit ihrem Cheftrainer Ricardo Golz und dem Stützpunkttrainer hatten mit ihrem Konzept den optimalsten Erfolg erreicht. Der Landesstützpunkt B in Wittenberge ist für den nächsten Olympia Zyklus bis 2016 bestätigt. Nach mehr als 20 Jahren hat ein Schwimmer aus der Prignitz, Luc Nadolny, die anspruchsvollen Aufnahmebedingungen zur Eliteschule des Sports nach Potsdam erfüllt.

Die Landesmeisterschaften der Master werden 2013 in Wittenberge stattfinden. Der Blick geht erneut auch im Jugendbereich zu den Deutschen- und Norddeutschen Meisterschaften im Schwimmen. Die Master orientieren sich sogar an den Europameisterschaften 2013 in Eindhoven. Wittenberge verfügt über ein breitgefächertes, national ausgebildetes Wettkampfgericht unter der Führung von Schiedsrichter Andreas Karls. (einzigartig im Land Brandenburg in einem Verein). Gemeinsam mit dem Vorstand des SchwimmClub Delphin Wittenberge den Sponsoren und Förderern ist der Weg in den neuen Olympiazyklus geebnet.

Dazu begibt sich der SCDW auch immer wieder auf neue Wege in der Sportwelt. Im Jahr 2013 möchte die Führung der Wittenberger Delphine gemeinsam mit der DAK Menschen mit Spaß und Engagement am Sport begeistern und mit vielseitigen Angeboten auf einen gesunden Lebensstil sensibilisieren. Kontinuierlich und immer professioneller wird der SCDW im Sportjahr 2013 seine talentierten Schwimmer und Schwimmerinnen auf ihrem Weg begleiten. Mit der Unterstützung durch das DAK Gesundheitsprogramm beschreiten der Schwimmverein bei der Betreuung und den gesundheitlichen Vorsorgemaßnahmen neue Wege in ihrem Nachwuchsförderprogramm.

Sportlich haben die Master in Berlin am Anfang des Monats den Startschuss für das Wettkampfjahr 2013 gegeben. Das Schaufenster der Talente, der Tag der Delphine beim SCDW am 26.01. wird der nächste Paukenschlag für die jungen Schwimmer sein. Hierzu laden wir alle interessierten Zuschauer recht herzlich in die Prignitzer Badewelt von 10 bis 16 Uhr ein. Getreu unserem Motto: ,,Heute sind sie die erfolgreichsten Schwimmtalente in der Prignitz und morgen feiern wir mit ihnen Olympia!“

Knut Tonagel